FSV OPTIK RATHENOW

Brandenburgischer Landespokalsieger 2013, 2014. Oberligameister 2015, 2018

REGIONALLIGA

ERSTE POKALRUNDE IN BABELSBERG

In der ersten Pokalrunde tritt der FSV Optik am 18. August beim Landesligisten FSV Babelsberg 74 an.

Alle Partien im Überblick:

Angermünder FC - FC Strausberg
SV Grün-Weiß Rehfelde – Oranienburger FC Eintracht
SV Germania 90 Schöneiche - SV Blau-Weiß Petershagen/Eggersdorf
Fortuna Babelsberg – SV Altlüdersdorf
VfB Trebbin – FV Preussen Eberswalde
SV Zehdenick – RSV Eintracht 1949
VfB Hohenleipisch – SV Falkensee-Finkenkrug
FV Blau-Weiß Briesen/Mark – FSV 63 Luckenwalde
SV Dynamo Eisenhüttenstadt – BSV Guben Nord
FC Hennigsdorf – MSV 1919 Neuruppin
TSV Schlieben – FC Stahl Brandenburg
Pritzwalker FHV – SV Babelsberg 03 (*)
TSV Chemie Premnitz – Werderaner FC
Schwarz-Rot Neustadt – 1. FC Frankfurt
SV Döbern – FSV Bernau
SV Grün-Weiß Ahrensfelde – SV Victoria Seelow
SC Oberhavel Velten – SV Grün-Weiss Brieselang
FK Hansa Wittstock – FC Eisenhüttenstadt
Schönower SV – FC Schwedt 02
BSC Fortuna Glienicke – FC Energie Cottbus
SV Union Neuruppin – Brandenburger SC Süd
SV Frankonia Wernsdorf – TSG Einheit Bernau
SG Großziethen – TuS 1896 Sachsenhausen
SG Phönix Wildau – FSV Union Fürstenwalde
FSV Eintracht Glindow – BSC Preußen 07
SSV Einheit Perleberg – SV Grün-Weiß Lübben
VfB Herzberg – SV Wacker Cottbus-Ströbitz
FSV Glückauf Brieske/Senftenberg – SG Union Klosterfelde
FSV Babelsberg 74 – FSV Optik Rathenow
1.FC Guben – SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen
FV Erkner 1920 – VfB Krieschow
SpVgg Blau-Weiß Vetschau – Ludwigsfelder FC

*Sportgerichtsurteil ausstehend. Sollte Babelsberg 03 nicht am Pokal teilnehmen, erhält der Pritzwalker FHV ein Freilos.

(Daten von www.sportbuzzer.de)