FSV OPTIK RATHENOW

Brandenburgischer Landespokalsieger 2013, 2014. Oberligameister 2015, 2018

REGIONALLIGA

DAHEIM GEGEN DAS ÜBERRASCHUNGSTEAM

Am Samstag empfängt Optik den Tabellendritten FSV Luckenwalde am Vogelgesang.

Die Nuthestädter, 1963 als Fusion zweier Luckenwalder Vereine entstanden, haben bislang nur eine Partie verloren. Beeindruckend dabei die Auswärtsbilanz: Vier Siege, ein Remis, 15:2 Tore! Gegen Blau-Gelb müsste jeder Gegner momentan eigentlich mit drei Manndeckern spielen. Neben dem unverwüstlichen Daniel Becker haben mit Christian Flath und dem blutjungen Julius-Frederik Schmahl zwei weitere Offensivakteure schon vier Tore erzielt.

Beim rot-weißen FSV gab es ja Anfang der Woche Grund zur Erleichterung. Der Trikotsponsor Brandenburgische Boden verlängerte das Engagement beim Verein. Eine weitere, wenn auch noch mit Vorsicht zu genießende Meldung, kam am Mittwoch. Wahrscheinlich ist die Schulter von Johannes Pistol nicht so kaputt, wie zunächst befürchtet. Ausfallen wird er definitiv, das ist klar. Aber wenn alles gut läuft, muss der "Pistolero" die Hinrunde noch nicht komplett abhaken.

Hoffentlich schon am Samstag wieder im Kader, heißt es bei Glodi Zingu. Während Glodi ganz normal trainiert, ist Kimby Januario nach seiner Verletzung gerade wieder auf den Trainingsplatz zurückgekehrt. Ein Einsatz gegen Luckenwalde ist für ihn noch keine Option. Von den Langzeitverletzten Jerome Leroy und Michael Gorbunow gibt es noch nichts neues zu berichten.

Trotz der Personalprobleme ist die Stimmung bei den Rathenowern zuversichtlich. Nach den zuletzt gezeigten Leistungen ist das ja durchaus berechtigt. So gehe man mit Respekt, aber ohne Angst ins Landesderby, heißt es aus dem Sport-Shop. Am Samstag ab 13 Uhr hofft die Mannschaft auf eine genauso stimmungsvolle Unterstützung wie gegen die Hertha-Bubis.

Und wer noch mehr Optimismus braucht: Stand Donnerstag ist für den 12. Spieltag noch keine einzige Partie abgesetzt. Also, auf zum Vogelgesang, die Jungs anfeuern! Dann können wir beim Schlusspfiff von Schiedsrichter Rasmus Jessen sagen: Wir Optik-Fans gehen mit erfüllten Plänen zur Wahl!

Die Ansetzungen:

Erste: Sa, 13:00, Optik - FSV Luckenwalde
Zweite: So, 14:00, Süd Brandenburg II - Optik
A-Jun.: Sa, 12:30, Optik/Chemie - Wandlitz/Basdorf/Klosterf. (in Premnitz)
B-Jun.: Sa, 14:30, FC Deetz - Optik/Chemie
C-Jun.: So, 12:30, Optik/Chemie - Fortuna Babelsberg
C2-Jun: So, 12:30, Optik/Chemie - ESV Kirchmöser
D-Jun.: Sa, 14:45, Potsdamer Kickers - Optik
E-Jun.: Fr, 18:00, Optik - BW Wusterwitz
E-Jun.: So, 10:00, Optik - Süd Brandenburg
F-Jun.: So, 10:00, Optik - Süd Brandenburg